Skip to main content

Professional Scrum Product Owner - Advanced

Live Virtual Class, July 15-18, 2024

Class Overview

DURCHFÜHRUNG GARANTIERT!!

 

STELLE ICH MIR ALS PRODUCT OWNER DIESE FRAGE?

fail

 

 

Diese Frage kann durchaus weh tun.

Insbesondere dann, wenn ich als Product Owner doch eigentlich das Beste für Kunden, Stakeholder, mein Produkt und auch den Menschen die am gelingen des Produktes mitarbeiten und mit gestalten will, es sich am Ende aber trotzdem so anfühlt als wenn es viel besser laufen könnte.

Das wir noch motivierter sein müssten. Das die Zusammenarbeit doch reibungsloser funktionieren sollte. Das wir immer das Beste für den Kunden im Sinn haben.

Trotz allem bewegen sich in den meisten Unternehmen immer noch Product Owner, die, getrieben durch das System oder fehlendem Grundwissen, durch die Produktentwicklung und lassen das meiste Potential was an Kreativität und Engagement der Mitarbeiter da wäre, auf der Strasse.

 

Das Missverständnis eines "agilen" Product Owners setzt diese Schwerpunkte

misunderstood

Mit setzen der Schwerpunkte dieser Haltungen gewinnt man meist keinen allzuschönen Blumentopf.

Und doch haben sie sich in vielen Umfeldern so fest gesetzt, dass es schwerfällt sich davon zu lösen.

Mit agiler Produktentwicklung hat das leider wenig zu tun.

ford

 

 

 

 

 

WIE MEISTERE ICH AGILE PRODUCT OWNERSHIP?

WENN WIR WIRKLICH AGILE PRODUKTENTWICKLUNG FÖRDERN WOLLEN, DANN IST ES AN DER ZEIT DIESE HALTUNGEN ZU HINTERFRAGEN

UND...

UNS VIELMEHR IN DIESE RICHTUNG ZU BEWEGEN

preferred

 

Leichter gesagt als getan?

Schauen wir an dieser Stelle etwas tiefer in die Haltungen hinein:

 

cr

 

Verstehe Deine Kunden:

Wer sind die verschiedenen Kunden-Personas?

Was sind die Bedürfnisse der Kunden-Personas?

Was schätzen die Kunden? Was mögen sie? Und was nicht?

Was ist das zu lösende Kundenproblem?

 

Versteh Dein Produkt:

Was ist das Produkt/Dienstleistung?

Welche geschäftlichen Auswirkungen sollen erreicht werden?

Wie löst unser Produkt oder unsere Dienstleistung das Problem des Kunden?

vis

 

Kommuniziere die Produktvision:

Erstell einer Produktvision und eine passende Strategie

Erzähle die Geschichten aus der Sicht des Kunden

Setze Ziele für das Produkt

Kommuniziere die Produktstrategie:

Erstelle Produkt-Roadmaps

Erkenne Auswirkungen auf das Unternehmen (Evidenzbasiertes Management)

Setze Preisstrategien und -taktiken

 

 

exp

 

 

Verstehe Innovation:

Was sind die Quellen der Innovation?

Wo betreibst du Marktanalyse?

Wie und wo finde ich Geschäftsmodell-Innovation?

 

Experimentiere!

Die Wahrheitskurve kennen

Hypothesengeleitete Entwicklung antreiben

Produkte skalieren

 

dm

 

 

Treffe nachhaltige Entscheidungen:

Welche Entscheidung triffst Du als Product Owner?

Wie kannst Du in Deinem Unternehmen bessere Entscheidungen treffen?

Was ist zu entscheiden und was zu delegieren?

 

 

 

 

 

coll

 

Agile Governance verstehen:

Was ist das Governance in agilen Umgebungen?

Wie funktioniert Budgetierung in agilen Umgebungen?

Vertragsgestaltung in agilen Umgebungen

 

 

 

 

 

inf

 

 

Verstehe und manage deine Stakeholder:

Worauf ist bei Stakeholdern zu achten?

Wie identifiziert man seine Stakeholder?

Wie entwickelt man eine Strategie für das Stakeholder-Management?

Wie charakterisiert man Stakeholder?

Wie kann man effektiv "Nein" sagen?

 

 

 

 

Class Details

Language

German

Delivery Method

Live Virtual Class
Time Zone: Europe/Berlin
Start/End Time: 9:00 AM - 1:00 PM

Date

Start: July 15, 2024
End: July 18, 2024

Class Format

Traditional

Registration & Price

Price: EUR 1650
Register

More Information

 

Das bin Ich.

ich

 

 

 

 

Meine Sessions gestalte ich nach folgenden Werten:

manifesto

Und das sagen Teilnehmer:

tn

 

Training an 4 Vormittagen hat viele Vorteile:

 

Training on the Job!

Wer im Job nichts verpassen möchte, der hat die Nachmittage jeweils frei, um wichtige Dinge erledigen zu können. Du bleibst also erreichbar.

Kinder und Familienfreundlich!

Wer nur die Vormittage zur freien Verfügung hat, weil da die Kids in der Schule oder im Kindergarten unterwegs sind, für den ist nachmittägliche Kinderbetreuung hinfällig.

Zoom-Müdigkeit!

Bei Ganztagestrainings ist es insbesondere nachmittags oft eine Herausforderung den Energielevel hochzuhalten und nicht zu ermüden. Da kann das Training meist noch so spannend sein.

Inhalte sacken lassen!

Kursinhalte lassen sich besser verarbeiten, wenn zwischen den Themen etwas Zeit vergeht, so dass man Dinge sacken lassen kann. Darüber schlafen hilft ebenfalls beim Verdauen und wirft gern neue Fragen oder Perspektiven auf.

 

Dieses Feedback habe ich in den letzten Jahren zu virtuellen Trainings zu Hauf, von denen bekommen, die damit Erfahrung gemacht haben.  

Venue

TRAINING IM VIRTUELLEN RAUM

virt

 

Nachdem ich nun, seit mehr als 10 Jahren als Trainer unterwegs bin, hat sich für mich in den letzten 3 Jahren herausgestellt, dass ein Online-Training mindestens dieselbe Effektivität wie ein Training vor Ort hat.

Was macht mein virtuelles Training aus?

  • Eine vielfältige Tool Landschaft (Zoom, Miro, …)
  • Spannende Praxisbeispiele
  • Abwechslungsreiche Übungen und Aktivitäten
  • Teamarbeit in kleinen wechselnden Gruppen
  • Kontinuierliche Interaktion, statt Slide-Shows
  • Dezent eingesetzte Musikalische Unterstützung

 

Und nach dem Kurs?

Nach Ende des Trainings bekommst du umfangreiche Trainingsunterlagen, die erstellten Arbeitsergebnisse, sowie die Inhalte des Miro Boards zum weiteren stöbern.

Außerdem stelle ich jeweils eine umfassende Wissensbibliothek zu weiterführenden Inhalten als Videos in Form von YouTube Playlists, Buchempfehlungen als komfortable Amazon Liste, sowie Podcast Empfehlungen zur Verfügung, was dir eine effektive Nachbereitung und weit über das Thema hinausgehende Weiterentwicklung ermöglicht.

 

Ja aber…Wie setze ich dann das Gelernte in meinem Job um?

Die vermutlich größte Herausforderung, nach dem Meistern der Zertifizierung, ist es das Gelernte, oder Teile davon im Arbeitsalltag umzusetzen.

Hierzu stelle ich Dir eine von Dir frei zu verwendende Sammlung von bewährten Experimenten (Agile Moves) zur Verfügung, die dir den Einstieg erleichtern sollen, sowie dabei helfen, die Praktiken herauszufinden, die für deinen Kontext funktionieren und welche nicht.

moves

 

Afterburner

Etwa 2-3 Wochen nach Kursende lade ich zu einem sogenannten „Afterburner“ ein.

In diesem einstündigen Termin darf jeder der mag, dazukommen und sich über die ersten Erfahrungen mit neu gelerntem oder dem Abschneiden beim Assessment austauschen.

Gern sprechen wir hier auch über neu hochgekommene Fragestellungen.

 

 

Preise und Lizenzen

Frühbucherpreis: Netto 1.550 € plus 19% Mwst. 
Regulärer Preis: Netto 1.650 € plus 19% Mwst. 
Das EU Reverse Charge Verfahren kann für Firmen in EU Ländern angewendet werden. Firmen ausserhalb der EU (z.B. Schweiz) zahlen keine Mwst. 

Oder Ihr kommt mit Eurem Team:

10% für bis zu 4 Personen

15% für 5 oder 6 Personen

20% für 8 oder 9 mehr Personen

 

Die Zertifizierungs-Prüfung ist in englischer Sprache und die Gebühren für den PSPO II sind bereits im Kurspreis enthalten. Die Scrum Prüfung kann an einem beliebigen Zeitpunkt nach Kursende online abgelegt werden.

Solltest Du innerhalb von 14 Tagen nach Ende des Seminars das Scrum Product Owner II Zertifizierungs Assessment (PSPO II) durchführen und weniger als 85% erreichen (Sprich die Prüfung nicht bestanden haben), bekommst Du die Möglichkeit die Prüfung nochmals kostenfrei durchzuführen.

 

Dieser und andere Kurse können zu einem anderen Zeitpunkt auch als privates Training für Deine Organisation durchgeführt werden. Hierzu entweder das Kontaktformular ausfüllen oder gern mich direkt anrufen unter +49 151 23230174.

 

Ich freue mich Dich kennen zu lernen!

awe

smallersteps

Registration

Register