Skip to main content

Due to the Russian invasion of Ukraine, we have paused all purchases and training in and from Russia.

Blog Post

Scrum auf einem Blick: Scrum in 11 Schritten erklärt

January 30, 2023
Der Scrum Guide leistet bereits eine gute Arbeit, das Scrum-Rahmenwerk in seiner Ganzheit zu erklären. Für Scrum-Neulinge ist diese Darstellung zu theoretisch, sie suchen als ersten Einstieg einen Schnelldurchlauf durch einen Sprint. Wenn du weiter liest, dann bekommst du diesen Schnelldurchlauf.
Blog Post

Machst du diese 5 Fehler, wenn du bei der Meeting-Moderation auf „schwierige Personen“ triffst?

January 23, 2023
Nichts ist alarmierender als eine solche Aussage: „Sprich bitte in der Pause mit der Labertasche, das halte ich nicht mehr aus!“ Wirst du als Moderator eines Meetings von einem Teilnehmer so angesprochen, sollten alle Alarmglocken läuten. Jetzt wird es höchste Zeit, zu handeln. Unerfahrene Moderatoren begehen reihenweise die gleichen Fehler! Willst du nicht als unerfahren abgestempelt werden, lies weiter. Ich verrate dir fünf „schwierige Personentypen“, auf die ich in den vergangenen Jahren gestoßen bin. Und ich zeige dir, wie du Fehler vermeidest, die ich in diesen Situationen gemacht habe.
Blog Post

3 Probleme, die durch die Definition of Ready entstehen

January 16, 2023
Verwendet dein Scrum Team eine Definition of Ready? Möchtest du Selbstmanagement, Interdisziplinarität und Agilität in deinem Scrum Team fördern, solltest du dies kritisch überdenken. Lies weiter und du erhältst Argumente, warum du die Verwendung einer Definition of Ready auch in deinem Team kritisch hinterfragen solltest.
Blog Post

Entwicklungsmodell: Wie du als Scrum Master die Moderation der Scrum Events zu einer Fertigkeit des gesamten Scrum Teams machst und wirkliches Selbstmanagement förderst

January 9, 2023
Moderation ist im Scrum Rahmenwerk fest verankert. Sprint Planning, Daily Scrum, Sprint Review und Sprint Retrospektive sind dadurch bestimmt, dass innerhalb einer vorgeschriebenen Zeitspanne ein Ergebnis erreicht werden soll. Der Scrum Master facilitiert die Zusammenarbeit so, dass das Scrum Team dieses Ergebnis auch erreicht. Was ist, wenn er nicht zur Verfügung steht? Scrum Master, die ihr Moderationswissen nicht mit ihrem Team teilen, können so schnell zum Hindernis für die Teamarbeit werden. Wenn du nicht zu diesen Scrum Mastern gehören willst, dann lies weiter. Ich verrate dir mein bewährtes Entwicklungsmodell. Es liefert dir eine schrittweise Anleitung, wie du die Facilitation-Fertigkeiten im gesamten Scrum Team entwickeln kannst.
Blog Post

Die Begriffe Vision, Mission, Strategie und Roadmap verwirren dich? Eine verblüffend einfache Erklärung

January 2, 2023
Im Sommer 2021 nahm ich an einem Werte-Workshop teil. Der Tag endete für mich mit mehr Fragezeichen auf der Stirn, als er begonnen hatte. Nicht die Diskussion über die Werte verwirrte mich, sondern die Frage: Was unterscheidet Vision, Mission, Strategie und Roadmap? Im letzten Jahr habe ich viel gelesen, recherchiert und mit erfahrenen agilen Coaches darüber gesprochen, was eine Vision, eine Mission und eine Roadmap auszeichnet. Dabei bin ich auf die folgende, überraschend einfache Erklärung gestoßen. Um dir ein Jahr Arbeit zu ersparen, teile ich sie hier mit dir:
Blog Post

Liebe Agilisten: Wie lautet die eine Frage, der ihr euch täglich stellen solltet? (Was ihr verbessern könnt, ist es nicht.)

December 15, 2022
9 von 10 Agilisten verbringen ihre Zeit damit, Dinge zu verbessern. Aber was bedeutet „besser“ eigentlich? - Ist es besser, wenn weitere Prozesse zur Qualitätssicherung eingeführt werden? - Ist es besser, wenn weitere Funktionen zum Produkt hinzugefügt werden? - Ist es besser, wenn wir stets neue Methoden in den Ablauf der Retrospektive einfügen? - Ist es besser, wenn wir noch ein weiteres Chat-Tool einführen, damit das Team besser kommunizieren kann? An welchem Punkt ist „besser“ dann gut genug? Ich nehme dir die Antwort vorweg: Wenn „besser“ „mehr“ bedeutet, dann niemals. Mehr Prozesse, mehr Features, mehr Methoden und mehr Tools sind keine Garantie für Agilität. Wenn du wissen willst, welche Frage sich Agilisten stattdessen stellen sollten dann lies weiter...
Blog Post

Sind Sprint-burn-down-Charts, Schätzungen oder Task-Break-Downs von User Storys verpflichtend in Scrum?

December 12, 2022
Der Scrum Guide enthält viele Regeln und Empfehlungen, aber kannst du sie unterscheiden? User Storys zu schätzen ist nicht verpflichtend. In Scrum gibt es keine verpflichtenden Best Practices! Scrum ist ein Rahmenwerk und keine Methode. Der Scrum Guide beschreibt deshalb nur das „Was“ und nicht das „Wie“. Deshalb sind Praktiken immer nur Empfehlungen. Scrum Master, die Best Practices als verpflichtende Scrum Regeln auffassen, behindern die Agilität im Unternehmen. Agil zu sein bedeutet, sich an den Kontext anzupassen. Allerdings ist dieser für jedes Team, jedes Produkt und jedes Unternehmen verschieden. Damit du nicht auch zu diesen Scrum Mastern gehörst, findest du hier eine Übersicht der wichtigsten Regeln und Empfehlungen aus dem Scrum Guide.
Blog Post

Workshop-Anleitung: So erklärst du Scrum Teams die Groan Zone – ohne Arbeit in die Vorbereitung zu investieren

December 5, 2022
Die wichtigste Aufgabe als Facilitator ist nicht, zu facilitieren. Stattdessen solltest du deinem Team die Groan Zone erklären. 99 % der Scrum Master machen den Fehler, dass sie ihr Wissen und ihre Erfahrung mit Gruppendynamik nicht mit ihrem Team teilen. Dadurch zwingen sie ihr Team bei der Moderation von Scrum Events vom Scrum Master abhängig zu sein. Teilst du hingegen dein Wissen über die Groan Zone mit deinem Scrum Team, dann wird Facilitation eine Fertigkeit jedes Teammitglieds. Damit stärkst du wirksam die Fähigkeit zum Selbstmanagement. Selbstmanagement zu fördern, ist der eigentliche Auftrag jedes Scrum Masters.
Blog Post

Risikomanagement in Scrum – Warum jedes Unternehmen einen Scrum Master braucht

November 28, 2022
„Niemand hat dich gebeten, zu kommen!“ Jeder erfahrene Scrum Master wurde wohl schon einmal mit einer solchen Aussage konfrontiert. Betrachten wir ein beliebiges Produkt. Dann sehen wir: Entwickler entwickeln das Produkt. Designer stellen sicher, dass es eine gute Nutzererfahrung bietet und toll aussieht. Der Product Owner vertritt die Probleme und Wünsche der Kunden. Marketer kümmern sich darum, dass die Menschen vom Produkt erfahren. Der Vertrieb hilft potenziellen Kunden, ihre Kreditkarte zu zücken und das Produkt zu kaufen. Und der Kundensupport sorgt dafür, dass bei Kunden über die Jahre kein Frust entsteht. Was sonst braucht man in der Produktentwicklung?
Blog Post

Lernen bedeutet nicht wissen! 4 Schritte, um in Schulungen jeden einzubeziehen und der reinen Wissensvermittlung den Rücken zu kehren

November 21, 2022
Im letzten Jahr habe ich über 40 Workshops für Scrum Master, Product Owner und Führungskräfte durchgeführt. Willst du ein Geheimnis wissen? Ich benutze jedes Mal das gleiche Vorgehen. Egal, welches Thema oder Publikum, ob online oder in Präsenz. Der Lernerfolg eines Trainings wird nur durch einen Faktor bestimmt: wie gut du als Trainer es schaffst, die Teilnehmer einzubeziehen. Wenn du weiterliest, teile ich mein Vorgehen mit dir.
Blog Post

Wertgetriebene Entwicklung: Eine einfache Anleitung, wie du Features priorisierst und Stakeholder zufriedenstellst

November 7, 2022
Product-Ownership ist nicht einfach: Es gibt die unterschiedlichsten Anforderungen an das Produkt. Das Product Backlog ist überladen mit Features. Stakeholder aus Entwicklung, IT, Marketing, Sales und Betrieb haben alle eine Meinung, was als Nächstes getan werden muss. Nur leider sind sie niemals einer Meinung. Wenn diese Situation auch deiner Realität entspricht, dann lies weiter.
Blog Post

6 Trümpfe: Wie du die Interaktivität von Onlineworkshops so steigerst, dass die Teilnehmer noch lange davon schwärmen

October 24, 2022
Es war ein langer Weg bis zu dieser Rezension: „Durch die Interaktivität bin ich nicht nur Teilnehmerin, sondern wirklich Lernende. Kein passiver Konsum – wir haben uns das neue Wissen erarbeitet. Gespickt mit hilfreichen Tipps von Simon für den Arbeitsalltag. Langeweile? Fehlanzeige.“ – Sandra Nach über zwei Jahren und über 940 Teilnehmern in meinen Trainings und Workshops habe ich endlich den Bogen raus, wie ich Trainings in eine interaktive Lernsession verwandeln kann. Seitdem finden sich in jedem Review Wörter wie „interaktiv“, „kurzweilig“ oder „didaktisch gut strukturiert“. Wenn du weiterliest, dann lüfte ich den Vorhang und verrate dir meine Geheimnisse, wie du jede „Powerpoint-Frontalbeschallung“ in eine interaktive Lernreise für die Teilnehmer verwandeln kannst.
Blog Post

Um Scrum zu lernen, sind Konferenzen überflüssig. Warum ich sie trotzdem besuche und du es auch tun solltest

October 10, 2022
Lohnt sich der Besuch einer Konferenz noch? Können wir nicht bereits alles im Internet lesen? Geben wir in die Amazon-Buchsuche „Scrum“ ein, dann erhalten wir 10000 Treffer. Auf dem Scrum.org-Blog wurden allein im Juli 60 Artikel zu Scrum veröffentlicht. Und auf YouTube erscheinen jeden Tag mehr als 10 Videos zu Scrum. Trotzdem besuche ich weiterhin Konferenzen. Heute ist die Herausforderung eben nicht mehr, wie ich an Wissenswertes zu Scrum komme, sondern wie ich dieses Wissen bei der Lösung komplexer Probleme anwende. Aus meiner Sicht eignen sich Konferenzen dafür besonders. Natürlich geht es nicht ohne etwas Vorbereitung. Im Folgenden findest du drei Tipps. Wenn du diese beherzigst, wird sich auch für dich jeder Konferenzbesuch lohnen.
Blog Post

Warum Story Points nicht geeignet sind, um Releasedaten vorherzusagen

October 3, 2022
Die Chancen stehen gut, dass dein Team jeden Sprint erneut vor folgendem Problem steht: Einerseits möchtet ihr die Einträge im Product Backlog vor dem Sprint in Story Points schätzen, um die Komplexität der Arbeiten besser zu verstehen. Andererseits sollt ihr gegenüber dem Kunden ein Datum angeben, wann das Feature geliefert wird. Wir haben also immer wieder diese Schwierigkeit: Dein Team schätzt in Punkten, aber der Kunde möchte ein Datum.
Blog Post

6 Scrum-Dysfunktionen, die die Wertschöpfung behindern

September 26, 2022
Viele Unternehmen haben sich für Scrum als Prozess entschieden, um ihre Wertschöpfung zu steuern. Dabei gibt es nur ein Problem: Scrum ist eben kein Prozess. Scrum ist lediglich ein Rahmen, innerhalb dessen Teams einen Wertschöpfungsprozess erstellen und kontinuierlich verbessern können. Die kontinuierliche Verbesserung fußt dabei auf den drei Säulen der empirischen Prozesssteuerung: Transparenz, Überprüfung und Anpassung. Vernachlässigen Teams eine dieser Säulen, dann kommt es zu Dysfunktionen. Diese Dysfunktionen sorgen dafür, dass die Verbesserung der Wertschöpfung ausbleibt. Wenn du mehr über diese Dysfunktionen erfahren willst, dann lies weiter…
Blog Post

4 Einsichten in Scrum und Facilitation, die dir bei der PSFS-Prüfung helfen

September 22, 2022
Im August hat Scrum.org ein neues Assessment zusammen mit einem neuen Kurs veröffentlicht. Das Professional-Scrum-Facilitation-Skills-Assessment (PSFS) hilft dir, dein Facilitation-Wissen zu evaluieren. Ich habe bei der Vorbereitung mitgewirkt und kann deshalb wertvolle Einsichten in Scrum und die Facilitation mit dir teilen. Wenn du vorhast, dich an die Prüfung zu wagen, dann lies weiter.
Blog Post

Das Anzeichen Nr. 1, dass Scrum noch nicht (richtig) funktioniert

September 19, 2022
Am 22. August wollte ich einen neuen Kurs launchen. Ich habe die Trainingsunterlagen angefertigt, die Trainingsbeschreibung geschrieben und Blogartikel zur Ankündigung vorbereitet. Sonntagabend war alles im Content-Management-System eingepflegt. Montagmorgen drückte ich den Button „veröffentlichen“. Es passierte nichts. Die Beiträge wurden zwar veröffentlicht, allerdings nicht über die Social-Media-Kanäle ausgespielt. Jetzt gab es einen neuen Kurs, aber niemand erfuhr davon. Diese Erfahrung führte mir wieder vor Augen, was die Voraussetzung für erfolgreiche Produktentwicklung ist:
Blog Post

Wie du das Sprint Planning gestaltest, ohne noch mehr Zeit im Meeting zu verschwenden

September 12, 2022
Hand aufs Herz: Wie lange plant dein Scrum Team einen Sprint? Wenn es so lange dauert, wie bei mir damals, dann wahrscheinlich viel zu lange. 2018 kam ich neu als Scrum Master zu einem Team. Das Team plante seinen Sprint so: Das Team wählte eine User Story aus dem Backlog für diesen Sprint aus. Jeder im Team brach die Story in detaillierte Aufgaben herunter. Im Anschluss ging das Team alle Aufgaben im Detail durch. Diese Schritte wiederholten die Teammitglieder für alle Einträge des Product Backlogs, bis ihre Velocity vollständig verplant war. Wie du dir vorstellen kannst, waren die Schritte 2 und 3 sehr zeitraubend. Lies weiter, dann erfährst du, wie es auch kürzer geht.
Blog Post

Wie du dich auf die PSU-Zertifizierung vorbereiten kannst

August 18, 2022
Zertifiziert zu sein ist mittlerweile ein notwendiges Übel, um als Scrum Master eine gute Stelle zu erhalten. Neben einer relevanten Berufserfahrung sind Zertifizierungen das Kriterium, auf welches Recruiter achten. Kein Wunder also, dass mich in letzter Zeit immer mehr Anfragen mit der Frage erreichen: „Simon, wie kann ich mich am besten auf die PSU-Prüfung vorbereiten?“ Den Wunsch nach einer PSU-Zertifizierung kann ich gut nachvollziehen. Da es in Deutschland nur 2126 PSU-Zertifizierte, aber 483198 PSM-Zertifizierte gibt, stichst du mit einer solchen Zertifizierung aus der breiten Masse der Scrum Master heraus. Wie kannst du dich also auf die Prüfung vorbereiten? Bei meiner Antwort unterscheide ich zwischen zwei Personengruppen.
Blog Post

5 Mythen über die Skalierung von Scrum

August 15, 2022
Scrum zu skalieren bedeutet für verschiedene Menschen verschiedene Dinge. Woran liegt das? Ich vermute, es liegt daran, dass immer noch so viele Halbwahrheiten kursieren. Diese Mythen sind so vorherrschend, dass ich sie auch in jedem meiner Scaled Professional Scrum Trainings und auf Vorträgen ansprechen und berichtigen muss. Hier die fünf weitverbreiteten Mythen im Überblick und wie du sie entkräften kannst.
Blog Post

3 Säulen, die auch dir helfen können, die PSM-3-Prüfung zu bestehen

August 8, 2022
„Wie kann ich mich auf die PSM-3-Prüfung vorbereiten?“ Diese Frage erreicht mich in letzter Zeit häufig über LinkedIn. Die meisten erwarten nun eine einfache Antwort auf diese einfache Frage. Am liebsten noch in Form eines Kochrezepts. Bereite X vor, füge Y hinzu, dreimal umrühren und einmal aufkochen et voilà. Fertig ist das PSM-3-Zertifikat. Vor einigen Jahren habe ich die PSM-3-Prüfung mit mehr als 90 % bestanden. Ich kann dir versichern: So einfach ist das nicht. Ein Kochrezept, welches jeden befähigt, die Prüfung auf Anhieb zu bestehen, gibt es nicht. Schaue ich aber auf meine Lernreise zurück, so kann ich drei Säulen erkennen, die mir geholfen haben, erfolgreich zu sein. Diese Säulen möchte ich in diesem Artikel auch mit dir teilen:
Blog Post

Die Groan Zone: Was du über Entscheidungsfindung wissen solltest

August 5, 2022
Die Diskussion im Daily Stand-up dauert schon wieder ewig. Du weißt nicht, wie du eingreifen sollst. Du stehst nur hilflos daneben. Wenn dir dieses Gefühl bekannt vorkommt, dann bist du nicht allein. Tatsächlich geht es vielen Scrum Mastern am Anfang ihrer Karriere so. Bis sie durch viele Trial-and-Error-Momente gelernt haben, welche Fertigkeiten ihnen helfen, produktive Interaktion der Teammitglieder zu ermöglichen. Was ist die wahre Ursache dafür, dass sich die Diskussionen im Kreis drehen? Diese Frage wird in diesem Artikel beantwortet:
Blog Post

Working Agreements – wie du das Geheimnis hochperformanter Teams nutzt

August 4, 2022
Effektiv arbeitende Teams erwecken den Anschein, dass sich die Teammitglieder blind verstehen. Das liegt nicht daran, dass die Teammitglieder auf telepathischem Weg kommunizieren, sondern daran, dass sie gelernt haben, was sie voneinander erwarten können. Eine Grundlage für eine hochperformante Arbeitsweise stellen Working Agreements dar. Sie machen explizit, was es bedeutet, sich wie blind zu verstehen. Wenn du dies erkennst, kannst du Working Agreements erfolgreich einsetzen. Du hast gewissermaßen eine Abkürzung zu besserer Teamleistung gefunden. Dieser Artikel gibt dir eine Anleitung dazu:
Blog Post

Wie moderierst du ein Sprint Review? 4 Fragen, die dich leiten können

August 4, 2022
Scrum Master zu sein, ist nicht einfach. Wir sollen dem Team helfen, die Theorie hinter Scrum zu verstehen, die Mitglieder des Teams in Selbstmanagement coachen, Hindernisse aus dem Weg räumen, die die Entwicklungsgeschwindigkeit verlangsamen, und vor allem das Unternehmen so verändern, dass es von agilem Arbeiten profitieren kann. Wir sollen der Change Agent sein! So die Theorie. In der Praxis stellst du dir wahrscheinlich jetzt die Frage: „Wie fange ich damit bloß an?“ Als ich vor 8 Jahren angefangen habe, in Scrum Teams zu arbeiten, hätte ich mir folgenden Ratschlag gewünscht: Investiere deine Zeit in die Facilitation eines effektiven Sprint Reviews. Du bist auf einem verlorenen Posten, wenn du Veränderung im Unternehmen allein vorantreiben musst. Ein gut begleitetes Sprint Review stellt einen riesigen Hebel dar, um die Vorzüge agilen Produktmanagements im ganzen Unternehmen hochzuhalten. Im Folgenden findest du meine 4 Fragen, die ich nutze, um ein effektives Sprint Review zu moderieren.
Blog Post

Erfolgreiche Scrum Master sind gute Facilitatoren: Diese 9 Fähigkeiten zeichnen sie aus

August 4, 2022
Facilitieren ist ein schwieriges Wort. Es impliziert so viel und deshalb ist es schwierig, genau festzulegen, was gute „Facilitation“ eigentlich ausmacht. Komplexe Arbeit verläuft in den seltensten Fällen wie geplant. Scrum Master facilitieren die Arbeit des Teams, damit sie das Wesentliche nicht aus den Augen verlieren: die Erreichung des Sprint-Ziels und Erstellung eines Inkrements. Facilitieren bedeutet also, die Zusammenarbeit für das Team zu vereinfachen und zu erleichtern. In folgendem Beitrag erfährst du, was guten Facilitator auszeichnet:
Blog Post

18 Werkzeuge, die jeder Scrum Master in seiner Facilitation-Toolbox haben sollte 

August 4, 2022
Produktive Scrum Events, die sich mühelos anfühlen, passieren nicht einfach so. Sie werden situativ aus einzelnen, kleinen Bausteinen zusammengesetzt. Erfahrene Scrum Master bedienen sich dabei an ihrer Toolbox von Facilitation-Methoden und -Techniken, die sie über die Jahre mühevoll gesammelt und zusammengestellt haben.Damit du dir als angehender Scrum Master Zeit ersparen kannst, stelle ich dir meinen grundlegenden Methodenkasten vor:
Blog Post

3 typische Aussagen, die entlarven, dass das Scrum Rahmenwerk (noch) nicht verstanden wurde

August 1, 2022
Was haben folgende Aussagen gemeinsam? „In Scrum wird nicht geplant!“ „Das Product Backlog ist das wichtigste Element des Scrum Rahmenwerks.“ „In Scrum fungiert der Scrum Master als der Projektmanager.“ Für mich sind sie ein Anzeichen, dass das Scrum Rahmenwerk noch nicht verstanden wurde. Selbst auf Meet-ups oder Konferenzen, wo ich vermeintlich erfahrenen Agilisten begegnen sollte, höre ich leider häufig noch diese zweifelhaften Aussagen. In diesem Artikel will ich damit aufräumen.
Blog Post

Behind The Scenes: Wie mir Scrum beim Schreiben des LinkedIn-Newsletters „Scrum Impulse“ hilft

July 29, 2022
Im Oktober 2021 begann ich mit dem Schreiben auf LinkedIn. Meine ersten fünf Artikel wurden durchschnittlich von nur 100 Lesern gelesen. Heute wurde zum ersten Mal ein Artikel über 1000-mal gelesen. Dies entspricht einer Steigerung um das Zehnfache! In diesem Artikel lasse ich dich hinter die Kulissen blicken. In den vergangenen 8 Jahre habe ich bei meiner Arbeit mit Scrum Teams viel über Produktentwicklung gelernt. Welche dieser Einsichten mir beim Schreiben von „Scrum Impulse“ helfen, erfährst du in diesem Artikel:
Blog Post

Case Study: Wie du als Scrum Master deine Arbeit mit einem neuen Team beginnst

July 27, 2022
Im Jahr 2019 bin ich als Scrum Master zu einem neuen Team gestoßen. Bis zu diesem Tag hatte dieses Team noch keine funktionierende Software ausgeliefert. Am Ende des Jahres stellten wir den Anwendern 25 neue Versionen des Produkts zur Verfügung. Im Artikel, erzähle ich dir die ganze Geschichte. Dann erfährst du mein bewährtes 3-schrittiges Vorgehen, mit dem du ein Team unterstützen kannst, wenn du als Scrum Master neu im Team bist.
Blog Post

Verzichtet dein Scrum Team auf Sprint-Ziele? 3 konkrete Tipps, wie du dies ändern kannst

July 25, 2022
Engagiert sich dein Scrum Team nicht in den Scrum Events? Fühlt sich jedes Event im Sprint gleich an, nur mit dem Unterschied, dass sich die Nummer des Sprints geändert hat? Ein Ratschlag, den ich in dieser Situation immer zu hören bekomme, lautet: Dein Team muss sich Ziele für den Sprint setzen. Selbst erfahrene Agile Coaches glauben, dass sich Sprint-Ziele magisch am Ende des Sprint Plannings von selbst ergeben. In meiner über 7-jährigen Arbeit mit Scrum Teams kann ich dir versichern, dass dem nicht so ist. Sprint-Ziele erfordern harte Arbeit und Hingabe von dir als Scrum Master! Hier 3 Tipps, wie du diese Reise starten kannst und deinem Team hilfst, auf ein Ziel im Sprint hinzuarbeiten.
Blog Post

Deep-Dive: 3 tiefergehende Fragen (und Antworten) bei der Arbeit mit dem Lean-UX-Canvas

July 22, 2022
In den letzten Monaten habe ich viele Workshops durchgeführt, um Teams zu helfen, Scrum und UX zu vereinen. Das Lean-UX-Canvas ist dafür das beste Werkzeug, denn es liefert einen strukturierten Ansatz, wie UX-Arbeit gemeinschaftlich im Team erfolgen kann. In diesen Workshops sind dabei tiefergehende Fragen aufgetreten. Da ich glaube, dass von den Antworten jeder Scrum-Anwender profitieren kann, möchte ich sie hier mit dir teilen:
Blog Post

8 Tipps, wie du als Scrum Master das teamübergreifende Refinement facilitieren kannst

July 20, 2022
Die Minimierung von Abhängigkeiten kostet viel Zeit. Wie effektiv Teams in der skalierten Produktentwicklung arbeiten können, hängt von ihrer Fähigkeit ab, Abhängigkeiten zu beseitigen. Im Folgenden gebe ich dir 8 Tipps, wie du das Cross-Team-Refinement facilitieren kannst, damit sich deine Teams auf das Wesentliche konzentrieren können: die Abhängigkeiten zu eliminieren!
Blog Post

8 Dinge, die angehende Agile Führungskräfte von Scrum Mastern lernen können

July 6, 2022
Angehende Führungskräfte, die agil arbeiten wollen, haben es schwer! Zwar arbeiten die meisten Produktteams bereits nach Scrum, aber das Management vertraut weiterhin auf einen von Kontrolle geprägten Führungsstil. Die Führungskräfte, die in der Agilität die Arbeitsweise der Zukunft sehen und deshalb die Agile Transformation weiter vorantreiben wollen, stellt dies vor ein Problem: Wen sollen sie sich im Unternehmen zum Vorbild für diesen neuen Weg nehmen? Die Antwort dazu im Artikel:
Blog Post

5 Arten von Hindernissen, die Scrum Master beseitigen

July 4, 2022
Welche Verantwortung übernimmt ein Scrum Master im Unternehmen? Scrum Master sind für die Effektivität des Scrum Teams verantwortlich. Behindert etwas den Fortschritt des Teams, dann übernehmen sie die Verantwortung dafür, dass dieses Hindernis beseitigt wird. Hier findest du eine Übersicht über die fünf verschiedenen Arten von Hindernissen, denen du als Scrum Master begegnen kannst: